Mitarbeiterbeteiligung

f
участие сотрудников в деятельности предприятия, принятая на средних и крупных фирмах модель превращения рабочих и служащих в совладельцев предприятия с целью достижения лучших результатов труда и закрепления кадров. Широко распространено, прежде всего, на уровне руководящего звена в форме опциона на покупку акций фирмы по льготной цене. Рядовые сотрудники, как правило, получают т.н. акции трудового коллектива вместо отпускных выплат и премий по итогам года Belegschaftsaktie

Германия. Лингвострановедческий словарь. 2014.

Смотреть что такое "Mitarbeiterbeteiligung" в других словарях:

  • Mitarbeiterbeteiligung — bezeichnet ein, über die traditionelle Beziehung zwischen Arbeitgeber und Arbeitnehmer, hinausgehendes Verhältnis auf partnerschaftlicher Grundlage. Die Mitarbeiterbeteiligung kann sein: Mitarbeiter Kapitalbeteiligung (hier liegt der Schwerpunkt… …   Deutsch Wikipedia

  • Mitarbeiterbeteiligung — Mit|arbeiterbeteiligung,   im weiteren Sinn die Mitbestimmung der Arbeitnehmer am Arbeitsplatz beziehungsweise im Unternehmen; im engeren Sinn die Teilhabe der Arbeitnehmer am Erfolg (Erfolgsbeteiligung) und/oder am Kapital (z. B. durch… …   Universal-Lexikon

  • immaterielle Mitarbeiterbeteiligung — Partizipation der Mitarbeiter an Entscheidungen, u.U. als Folge ⇡ materieller Mitarbeiterbeteiligung. I.M. kann sich grundsätzlich auf den Arbeitsplatz (⇡ Arbeitsplatzmitbestimmung) oder die Unternehmensebene beziehen. In Großunternehmen… …   Lexikon der Economics

  • materielle Mitarbeiterbeteiligung — Partizipation von Mitarbeitern am Erfolg und/oder Kapital des arbeitgebenden Unternehmens. Vgl. auch ⇡ Erfolgsbeteiligung, ⇡ Kapitalbeteiligung …   Lexikon der Economics

  • Mitarbeiterbeteiligungsgesellschaft — Mitarbeiterbeteiligung bezeichnet ein, über die traditionelle Beziehung zwischen Arbeitgeber und Arbeitnehmer, hinausgehendes Verhältnis auf partnerschaftlicher Grundlage. Die Mitarbeiterbeteiligung kann sein: Mitarbeiter Kapitalbeteiligung (hier …   Deutsch Wikipedia

  • Mitarbeiter-Kapitalbeteiligung — Unter Mitarbeiter Kapitalbeteiligung versteht man die vertragliche, in der Regel dauerhafte Beteiligung der Mitarbeiter am Kapital des arbeitgebenden Unternehmens. Im Gegensatz zu einer Erfolgsbeteiligung trägt der Arbeitnehmer damit – sofern das …   Deutsch Wikipedia

  • Belegschaftsaktie — Belegschaftsaktien sind Aktien des eigenen Unternehmens, die von den Mitarbeitern erworben werden können. Häufig werden diese Aktien mit einem Rabatt (Vorzugskurs) auf den aktuellen Börsenkurs an die Mitarbeiter verkauft. Sie stellen damit eine… …   Deutsch Wikipedia

  • Beteiligungslohn — Investivlohn ist ein Teil des Arbeitsentgelts, der nicht als Geld an den Arbeitnehmer ausgezahlt wird, sondern in Form einer Beteiligung am Arbeitgeber Unternehmen oder an anderen Unternehmen. Nach verschiedenen Konzepten werden im Rahmen eines… …   Deutsch Wikipedia

  • Deutschlandfonds — Investivlohn ist ein Teil des Arbeitsentgelts, der nicht als Geld an den Arbeitnehmer ausgezahlt wird, sondern in Form einer Beteiligung am Arbeitgeber Unternehmen oder an anderen Unternehmen. Nach verschiedenen Konzepten werden im Rahmen eines… …   Deutsch Wikipedia

  • Investivlöhne — Investivlohn ist ein Teil des Arbeitsentgelts, der nicht als Geld an den Arbeitnehmer ausgezahlt wird, sondern in Form einer Beteiligung am Arbeitgeber Unternehmen oder an anderen Unternehmen. Nach verschiedenen Konzepten werden im Rahmen eines… …   Deutsch Wikipedia

  • Ahrensburger Modell — Das Unternehmen Joh. Friedrich Behrens aus Ahrensburg (bei Hamburg) gehörte zu einem der ersten Unternehmen in Deutschland, in dem die Mitarbeiter weitgehende Rechte auf Partizipation hatten. Das dort praktizierte Mitbestimmungsmodell wurde unter …   Deutsch Wikipedia

Книги

Другие книги по запросу «Mitarbeiterbeteiligung» >>

Поделиться ссылкой на выделенное

Прямая ссылка:
Нажмите правой клавишей мыши и выберите «Копировать ссылку»

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.